Offshore Fundamente

Das Design moderner Offshore-Fundamente für Windturbinen ist eine sehr große Herausforderung. Nicht nur Wind und Wellen, sondern auch die Rotation der gewaltigen Windräder zeigen Auswirkungen auf das, was alles trägt - das Offshore-Fundament. Eine weitere große Belastung kann die Korrosion darstellen. Um eine Betriebszeit von 25 Jahren gewährleisten zu können, müssen völlig neue Konzepte zum Schutz gegen Rost und Bewuchs gefunden werden, denn die Fundamente müssen vor Ort auf See erhalten werden.

Etwa 40 Prozent der Erstellungskosten eines Offshore-Windparks entfallen auf die Beschaffung und Installation der Fundamente. Grund genug, sich über Maßnahmen zur Kostenreduzierung Gedanken zu machen. Die Maritime Offshore Group GmbH (MOG) hat sich diesen Herausforderungen gestellt und mit HEXABASE eine Lösung entwickelt, die den Herausforderungen technologisch sowie ökonomisch Stand hält.

HEXABASE - Ready to install

Design to Cost Lösung für Offshore Gründungsstrukturen

Das HEXABASE-Fundament ist ein robustes und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten konstruiertes Stahlfundament mit einem sechseckigem Grundriss, welches gegenüber herkömmlichen Offshore Fundamenten große Vorteile aufweist. Seine innovative Bauweise macht es effizienter und wirtschaflticher spwohl bei der Produktion als auch bei der Installation. Gegenüber konventionellen Jackets oder den übergroßen Monopiles kann eine Gewichtsersparnis von bis zu 20 Prozent erzielt werden. Die Reduzierung der Herstellungskosten ist durch die Auslegung für die Serienproduktion um ebenfalls bis zu 20 Prozent möglich. Eine schnelle Produktionsgeschwindigkeit und eine einmalig große Adaptierfähigkeit an unterschiedliche Wassertiefen und unterschiedliche Windturbinentypen bieten die Möglichkeit sowohl CAPEX als auch OPEX-Ersparnisse im Offshore-Windparkbau zu realisieren.

Die Merkmale

  • Hohe Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Wassertiefen
  • Hohe Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Turbinenklassen
  • Anwendung von standardisierten Vormaterialien
  • Kostengünstige Produktion durch Skaleneffekte
  • Sehr wenige unterschiedliche Bauteile für Serienproduktion
  • Hoher Qualitätsstandard durch intelligente Automatisierungsebene
  • Anwendung einer stoßfesten Beschichtung gegen Korrosion
  • Die Anpassung der Sekundärelemente nach Kundenanforderungen
  • Transport- und Installationsoptimiertes Design

Patent Nr.: EP2522780A1, WO2012152483A3, WO2013139816A3

> Datenblatt <

HEXABASE 7MW+

Zertifikat

"Die folgende Erklärung bezieht sich auf den DNV-Bericht" Plausibilität der HEXABASE-Offshore-Fundamentstruktur "vom 06.06.12, DNV Ref. Nr .: 142W9K7-2-DE:
Das HEXABASE wurde von der DNV für ihre Durchführbarkeit grundsätzlich betrachtet. DNV schlussfolgert, dass die HEXABASE-Fundamentstruktur grundsätzlich realisiert werden kann, wie in den ausgelieferten Dokumenten gezeigt. "

DNV - STATEMENT OF COMPLIANCE